Arosa - LAW Talstation
REGION: GR
CATEGORIE: Montagne

DESCRIPTION:

1955/56 entstand für rund CHF 2.8 Mio. die vom Bahnhof Arosa aus startende, in zwei Sektionen über die 2'013 m hohe Mittelstation bei der Sattelalp auf den Weisshorngipfel führende Luftseilbahn Arosa-Weisshorn (LAW/Weisshornbahn). Es war damals die grösste und schnellste (Sektion 2: 10 m/s) Luftseilbahn der Schweiz. Gleichzeitig erfolgte die Eröffnung des Bergrestaurants Weisshorngipfel unmittelbar neben der Bergstation. 1984 erstellten die Schweizerischen Post-, Telefon- und Telegraphenbetriebe (PTT) auf dem Weisshorngipfel die von Norden und Nordwesten gut sichtbare Richtstrahlstation. Die LAW wurde 1992 nach 35 Betriebsjahren grundlegend modernisiert. Die Kabinen fassen nun je 100 Personen (1. Sektion) bzw. 125 Personen (2. Sektion). Seit dem Jahr 2007 planten die Arosa Bergbahnen den Bau eines modernen neuen Bergrestaurants auf dem Gipfelplateau. Das Projekt der Architektin Tilla Theus war jedoch insbesondere in Kreisen des Natur- und Landschaftsschutzes umstritten. Die Kritiker plädierten dafür, den Gipfelbereich unüberbaut zu lassen und statt dessen das bestehende Restaurant an der Bergflanke aufzuwerten. Aufgrund diverser Einspracheverfahren ruhten die Bauarbeiten ab Juli 2007. Diese wurden im Frühjahr 2011 wieder aufgenommen. Das neue Restaurant soll nun im Sommer 2012 eröffnet werden.





[source]

 



Webcams voisines


 

Suggestions


Index - Carte interactive - liste complète des webcams - Ajouter une webcam - Afficher des webcams sur votre site/blog

(c) 2017 - siteWWW.ch - contact @ sitewww.ch